News
16. Mai 2018, Bochum

Besorgniserregend - Medikamente im Alter

Eine Reportage des NDR zeigt, dass hoher Medikamentenkonsum im Alter schwerwiegende Folgen haben kann. Denn mit zunehmenden Alter verändert sich auch der Stoffwechsel. Zudem haben Ärzte nicht immer den Überblick über die unterschiedlichen Medikamente eines Patienten, da nicht nur der Hausarzt, sondern auch Fachärzte Patienten im hohen Alter regelmäßig Rezepte verschreiben. Das Arzneimittelkonto NRW kann den Überblick über die Gesamtmedikation eines Patienten bereitstellen und so die Arzneimitteltherapiesicherheit erhöhen.

Sehen Sie sich die Fernsehreportage des Norddeutschen Rundfunks hier an:

Link zur NDR-Fernsehreportage

Kontakt

Kontakt

Projektbüro Arzneimittelkonto NRW

T +49 (0) 2327 944-684
F +49 (0) 261 8000-3360
info.amk-nrw@cgm.com